Die Ortsgruppe Rheine ist eine von ca. 1800 Ortsgruppen innerhalb des Vereins für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V.

 

Die satzungsgemäße Ausbildung und Zucht des Deutschen Schäferhundes ist seit unserer Gründung im Jahre 1925 unser Hauptanliegen.

 

 

 

 

Herbstprüfung des Schäferhundvereines OG Rheine am 18.11.2023

 

Die Herbst-Ortsgruppenprüfung des Schäferhundvereines Rheine, Am Mossgraben, fand unter zuerst guten Wetterbedingungen statt. Die Prüfung wurde mit dem Richter Bodo Jürgens durchgeführt. Die Prüfungsleitung übernahm der Ortsgruppenkassierer Manfred Hupp.

Nach dem gemeinsamen Frühstück brachen die Hundeführer mit ihren Hunden ins Fährtengelände auf. Nach den tagelangen Regenfällen war es weder für die Hunde noch für die Hundeführer einfach die von Heinz Göke und Erwin Schmit gelegten Fähren abzusuchen. Dennoch konnten hier Wolfgang Albers mit seinem Mika von Peroh 97 Punkte in der Prüfungsstufe IFH-V und Annette Lilienbecker mit ihrer Uma vom Erdbeerlord 96 Punkte (IFH2) erzielen.

Zurück auf dem Vereinsgelände wurde das Wetter zusehends schlechter und so mussten die Unterordnungsprüfungen unter anhaltenden Regenschauern stattfinden.

Nach einem leckeren Mittagessen wurde die Prüfung mit den Begleithunden fortgesetzt. Hier erreichte Denise Wissmann mit ihrem Paws on Heaven plucky Percy das Prüfungsziel. In der Prüfungsstufe IBGH1 konnte Stefan Ripperda mit seiner Hexe vom schnellen Falken 94 Punkte erreichten.

Danach wurden die Hunde in der Abteilung Schutzdienst vorgeführt. Als Schutzdiensthelfer fungierte Pascal Landua. Auch hier konnten hervorragende Ergebnisse erzielt werden. Die höchste Punktzahl erreichte Michael Broer mit Justus vom Haus Bilko mit 281 Punkten (IGP2) vor Lukasz Poswiatowski mit Ninja in Prüfungsstufe IGP1 (265 Punkten), Stefan Ripperda mit Banda Los Vallentes Anny (265 Punkte) in IGP3 und IGP2 Michael Jarvers mit Perses zur Worringer Rheinaue (256 Punkte). Heinz Göke erlangte mit Frieda in der SPr3 87 Punkte. Auch Ina Göke mit ihrem Targaryen’s Dragon Action Atze konnte im Schutzdienst mit 93 Punkten überzeugen.

Bei der anschließenden Siegerehrung lobte der Richter Bodo Jürgens alle Teilnehmer für die guten Ergebnisse und spornte sie an, weiter an diesen hervorragenden Leistungen zu arbeiten.
 
Der Prüfungsleiter Manfred Hupp bedankte sich noch einmal bei allen Teilnehmern sowie bei den fleißigen Helfern, ohne die eine reibungslose Durchführung eines Prüfungstages nicht möglich wäre. Zum Abschluss der Veranstaltung bedankte sich er bei Bodo Jürgens für seine fairen Bewertungen.
 

 

 

Das anliegende Foto zeigt Vereinssieger aus der OG Rheine- vlnr: Michael Broer mit Schäferhund Justus von Haus Bilko Lukasz Poswiatowski mit Mixhund Ninja Michael Jarvers mit Schäferhund Perses zur Worringer Rheinaue

 

 

 

Schäferhundverein Ortsgruppe Rheine freut sich über tolle Ergebnisse

Die vergangenen Wochen und Monate waren sehr arbeitsintensiv und aufregend für unser Vereinsmitglied Klaus Gedicke.


Im April startete Kaus Gedicke mit seinem Anton von der lichten Tanne bei der Landesgruppenausscheidung FCI Westfalen in Herne. Hier zeigte das Team die beste Unterordnung und konnte aus dem Gesamtwettbewerb mit 291 Punkten als Gesamtsieger somit als Landessieger hervorgehen.

Weiter gings Ende Juni bei der FCI Bundesqualifikation des Schäferhundsvereines in Zeil am Main. In einem Teilnehmerfeld von 56 Startern punkteten die Beiden mit 284 Punkten und belegten somit den 6 Rang.

Am letzten Wochenende im Juli 23 wurde in der Ortsgruppe Hechingen in Baden-Württemberg die Deutsche Meisterschaft des Verbandes für das Deutsche Hundewesen ausgetragen. Auch hier erwartete die Teilnehmer ein spannendes und aufregendes Wochenende. Umso erfreulicher war dann die Nachricht an die Ortsgruppe Rheine, das Klaus und Anton als Vizemeister mit 284 Punkten aus dieser Veranstaltung hervorgegangen sind.

Mit dieser Qualifizierung hat das Team aus Rheine nun die „Fahrkarte“ gelöst um,
im September an der FCI Weltmeisterschaft des Gebrauchshundesports in Slowenien und auch für die Weltmeisterschaft IP der Weltunion der Vereine für Deutsche Schäferhunde (WUSV) teilzunehmen.

Im Oktober 23 startete Klaus Gedicke somit bei der WUSW-WM (Weltunion der Deutschen Schäferhunde) in Ungarn. Das Team Deutschland erkämpfte sich unter 16 startenden Nationen den 2. Platz und ist somit Vizeweltmeister.

Die Ortsgruppe Rheine ist mächtig stolz, dass Klaus mit seinen Hunden seit Jahren so erfolgreich an regionalen und an überregionalen Prüfungen teilnimmt und wünscht weiterhin viel Erfolg.



 

Kalender

 

 

 

  Jahr 2023  
28.01 19.00 Uhr Jahreshauptversammlung
21.02 17.00 Uhr
Impfen
26.02 08:00 Uhr  Delegiertentagung
04.03 14.00 Uhr
 Bosseln
07.04
15.00 Uhr
 Osterfeuer
20.05  08:00 Uhr  Emspokal in Emsbüren
05.08 15.00 Uhr  Sommerfest
07.10
17.00 Uhr
 Oktoberfest
27.10 18:30 Uhr  Vorstandssitzung
18.11
08.00 Uhr  Herbstprüfung (L. R.) Bodo Jürgens
25.11 15.00 Uhr
 Doko-/ Kniffelturnier

      

       

     

     

                            

      

      

http://oesterreichonlinecasino.at/review/prime-slots-casino/

Prime Casino bietet seinen Mitgliedern eine umfangreiche Spielesammlung mit über 1000 Titeln, die sorgfältig von erstklassigen Spielanbietern aus aller Welt ausgewählt wurden. Die Sammlung wird regelmäßig mit den neuesten Titeln in der Branche auf der Website hinzugefügt aktualisiert.

Bei Prime Casino haben die Mitglieder Zugang zu erstaunlichen Versionen von Online-Slots, Kartenspielen, Tischspielen, Live-Dealer-Spielen, Roulette-Spielen, Video Poker und Rubbellosen. Die Komplexität der Sammlung ist eine der Hauptstärken des Casinos.

Unter den Spielanbietern, die Sie bei Prime Casino finden, erwähnen wir NetEnt, Edict eGaming, Evolution Gaming, Extreme Live Gaming, Merkur Gaming, MicroGaming, NYX Interactive, WMS Gaming und Yggdrasil Gaming.